Rezension: “ Nachricht von dir“ von Guillaume Musso

Der Inhalt:

Madeleine und Jonathan stoßen am John F. Kennedy -Flughafen in New York in einem Schnellrestaurant zusammen, dabei verlieren beide ihre Handys. Sie in Paris angekommen – Er in San Francisco- merken Sie beide nun, dass sie die Handys am Flughafen vertauscht haben. Durch diesen unvorhersehbaren Zufall  und durch das Durchforsten des jeweils anderen Handys,erfahren die beiden immer mehr von einander und merken bald, dass es eine  “ dunkle“Verbindung zwischen ihnen gibt, die ihrer beider Leben verändern wird.

Meine persönliche Meinung:

Dies ist mein erster Roman, den ich von Guillaume Musso gelesen habe und ich wurde schon durch das Cover angezogen, da ich persönlich Paris sehr mag. Auf der Vorderseite des Covers sieht man eine junge Frau, die an einem Geländer steht und sehnsuchtsvoll, fast traurig auf Paris schaut. Auf der Rückseite des Covers sieht man einen jungen Mann, der ebenfalls an einem Geländer steht, aber auf die Skyline von San Francisco blickt. Auf dem ersten Blick scheint es so, dass  beide  am gleichen Geländer  stehen und auf Paris blicken , dies ist aber nicht der Fall auch deshalb finde ich das Cover sehr gelungen, da man erst im Laufe der Geschichte den Zusammenhang versteht.

Besonders schön finde ich darüber hinaus, dass am Anfang  jedes Kapitels ein passendes Zitat zu finden ist.

Die Geschichte selber hat mich vom ersten Satz an, gefesselt. Der Schreibstil von Guillaume Musso ist sehr flüssig und man möchte gar nicht  mehr aufhören zu lesen, da er es schafft eine enorme Spannung in der Geschichte aufzubauen. Zunächst erweckt die Geschichte den Eindruck , es handele sich hier um eine Liebesgeschichte, vielleicht auch weil das Cover ein wenig diesen Eindruck erweckt, dies ist aber nicht der Fall. Im Laufe der Geschichte passiert so viel, dass es zwischendurch  eher den Eindruck eines Krimis  erweckt oder auch an einigen Stellen an einen Thriller erinnert. Die Geschichte ist sehr abwechslungsreich  und es gibt oft Wendungen, mit denen man überhaupt nicht gerechnet hätte. Auch die Verbindung zwischen Madeleine und Jonathan ist sehr ausgefallen, es handelt sich hier nicht um eine frühere Liebe oder um ein Familiengeheimnis, sondern um etwas viel spannenderes , zum Ende der Geschichte klärt sich dies auf, und Madeleine und Jonathan geraten in große Gefahr.

Fazit: eine fesselnde und  abwechslungsreiche Geschichte, von der man von dem ersten Satz an gefesselt ist und von der Geschichte nicht mehr los kommt. Wirklich lesenswert !!!

Hierfür vergebe ich ♥♥♥♥♥ ( von ♥♥♥♥♥)

Ich möchte und dem  Pendo- Verlag ( in der Piper Verlag GmbH)

-lich für die Bereitstellung dieses Romans danken, denn ich durfte bei Lovelybooks.de an einer speziellen Leserunde dafür mitmachen und gehörte zu den glücklichen Testlesern. Vielen Dank hierfür !!!

© Cover:  Pendo-Verlag

2 Gedanken zu “Rezension: “ Nachricht von dir“ von Guillaume Musso

  1. Danke für diese tolle Rezension – mir hat dieses Buch auch sehr gut gefallen und ich werde sicherlich noch andere Bücher von diesem Autor lesen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s