Zum Welttag des Buches verlose ich ein tolles Buch für euch !!!

Zum Welttag des Buches, habe ich mich zahlreichen Bloggern angeschlossen und beteilige mich an dieser Aktion:

Gerne, möchte ich euch „Lesefreude“ bereiten und verlose eines meiner Lieblingsbücher, welches man unbedingt gelesen haben sollte ! 😉

Wenn ihr mehr über dieses Buch erfahren möchtet, dann schaut euch doch hier meine Rezension dazu an.

So könnt ihr gewinnen:

schreibt mir bis zum 30.04.2013 einen Kommentar unter diesem Post und beantwortet mir folgende Frage:

„An welchen fiktiv erschaffenen Ort würdet ihr gerne reisen und warum ?“

zusätzlich schreibt ihr mir bitte noch eine Email mit euren Namen und euren  Kommentar an:

die-wunderbare-welt-der-jane@web.de

Wer kann teilnehmen ?

Mitmachen kann  jeder, egal ob ihr meinem Blog verfolgt.

Es sollen auch alle stillen Leser die Möglichkeit haben, mitzumachen.

Neue Leser sind -lich Willkommen.

Voraussetzung ist nur, dass ihr über 18 Jahre alt seid, oder ich benötige die Einverständniserklärung eurer Eltern,

und ihr müsst aus Deutschland oder der EU kommen.

Der Gewinner/ Die Gewinnerin des Buches wird von mir per E-Mail benachrichtigt und auf meinem Blog genannt.

Im Gewinnfall benötige ich zusätzlich noch eure Adresse, damit ich das Buch  an euch versenden kann. Eure Daten werden nur für die Dauer des Gewinnspieles gespeichert und danach gelöscht (eure Daten werden nicht weitergegeben!!!).

Ich drücke euch fest die Daumen und wünsche viel Glück 😉

eure Jane ♥

Erinnerung an eine tollen Aktion zum Welttag des Buches am Dienstag, 23.04.13 !!!

Am Dienstag, den 23.04.2013 ist der Welttag des Buches. Passend dazu, beteilige ich mich an einer wirklich tollen Aktion und werde ein besonderes Buch verlosen:

Blog den Welttag des Buches- Blogger schenken Lesefreude.

Diese Aktion wurde von zwei Bloggerinnen, Christina von “ Pudelmützes Bücherwelt” und von Dagmar alias “ GeschichtenAgentin” ins Leben gerufen.

Die Idee:

Am Welttag des Buches, am 23.04.2013 werden alle teilnehmenden Blogger einen Beitrag veröffentlichen und ein Buch verlosen. Alle Leser, die dieses Buch gewinnen möchten, kommentieren den Blogbeitrag und der Gewinner des Buches wird am  30. April ermittelt.

Ich werde am 23.04.2013 folgendes Buch verlosen:

Also, schaut am Dienstag doch hier vorbei, ich würde mich freuen ;-).

Liebe Grüße,

eure Jane♥

Rezension: „Zilly, die Zauberin“

Der Inhalt:

Zilly, die Zauberin wohnt zusammen mit ihrem schwarzen Kater Zingaro in einem schwarzen Haus, selbst die Inneneinrichtung ist in ihrer Lieblingsfarbe schwarz gehalten. Ihr Kater Zingaro fällt in dem ganzen Schwarz gar nicht mehr auf, und so geschieht es des Öfteren, dass sie über ihn stolpert oder sich auch schon mal auf ihn setzt, weil Sie ihn nicht sehen kann.

Eines Tages jedoch, nach einem bösen Sturz, beschließt Zilly, etwas zu unternehmen und -ABRAKADABRA! zaubert sie Zingaro grasgrün.

Nun beginnen die Probleme für den Kater…

Meine Meinung:

Zilly, die Zauberin” ist ein wunderschönes und fantastisches Bilderbuch für Kinder, welches aber durch seinen Witz und Charme auch Erwachsene begeistern wird. Die Seiten sind sehr schön gestaltet und enthalten zahlreiche Details, die entdeckt werden möchten. Die Geschichte ist für Kinder leicht verständlich und sehr lustig geschrieben.

Kinder und Erwachsene werden Zilly und Zingaro sofort ins Herz schließen!

Für Vorlesestunden mit mehreren Kindern kann ich dieses Bilderbuch sehr empfehlen.

♥♥♥♥♥ (von ♥♥♥♥♥)

Rezension: „Antonia Lucia Labellas brillanter Plan“ von Donna Freitags

Der Inhalt:

Die 15-Jährige Antonia Lucia Labella lebt zusammen mit ihrer italienischen und erzkatholichen Mutter und ihrer Oma unter einem Dach, was nicht immer so einfach ist, für ein Mädchen, dass sich mitten in der Pubertät befindet, eine von Nonnen geführte Mädchenschule besucht,

und sich nichts sehnlicher wünscht, als von Andy Rotellini, ihren heimlichen Schwarm, der nebenbei noch in dem italienischen Feinkost- Laden ihrer Mutter arbeitet, geküsst zu werden.

Wäre dies nicht alles schon genug, für ein junges Teenagerherz, gibt es da noch Michael McGinnis, der Antonia, ihrer Meinung nach, viel zu viel Beachtung schenkt, und dann gibt es da noch den Papst und den Vatikan, an den Antonia regelmäßig Briefe schreibt, in denen sie die Ernennung neuer Heiliger vorschlägt und sich dabei selbst als Schutzheilige zur Verfügung stellt…

Meine Meinung:

„Antonia Lucia Labellas brillanter Plan“ von Donna Freitags ist ein schönes Kinder- und Jugendbuch, wo man allerdings beim Lesen schnell merkt, dass die Autorin: Donna Freitags einen Doktortitel in Theologie besitzt. Dies soll allerdings nicht als negativ bewertet werden, denn es gibt wirklich sehr witzige und amüsante Abschnitte über die Heiligen und die Briefe, die Antonia an den Papst persönlich schreibt, und ihm Vorschläge für neue Schutzheilige unterbreitet und sich nebenbei, gerne als lebende Heilige zur Verfügung stellt. Allerdings waren für mich in dem Buch dann doch ein wenig zu viele “ Heilige“ vertreten.

Der Sprachstil ist sehr einfach und leicht verständlich, so dass Kinder und Jugendliche die Geschichte schnell lesen können und direkt in die Handlung einbezogen werden. Man kann sich gut in die Gedanken- und Gefühlswelt von Antonia hineinversetzen und lernt die Charaktere aus der Sicht von Antonia kennen. Ich habe Antonia und ihre italienische Familie direkt ins Herz geschlossen und musste zwischendurch beim lesen auch ein wenig schmunzeln. Auch die „Liebesgeschichte“ bzw. die Schwärmerei von Antonia wird jugen Mädchen sicherlich sehr gefallen und sicherlich wird sich die ein oder andere in der Geschichte wiederfinden.

Im Großen und Ganzen, finde ich, ist dies eine bezaubernde und schöne Geschichte für junge Mädchen und Teenager, die gerade mitten in der Pubertät stecken. Für mich persönlich, war es jetzt nicht ein Buch, welches ich Erwachsenen unbedingt weiterempfehlen würde, aber dieses Buch werde ich auf jeden Fall meiner kleinen Nichte weiterempfehlen, denn ihr wird die Geschichte bestimmt gefallen ( Sie besucht übrigens auch eine Mädchenschule) und sie wird Antonias Gedanken- und Gefühlswelt auch besser nachvollziehen können, als Erwachsene dies tun können, denn an einigen Stellen musste ich dann doch sehr über Antonias naive und kindliche Art schmunzeln.

Fazit:

Ein sehr schönes Kinder- und Jugendbuch, welches für Mächen, die gerne Geschichten über Familie und Liebe lesen sehr geeignet ist ;-).

♥♥♥/ von ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Gabriel Verlag und BdB-logo-small2 für das Rezensionsexemplar!

Hier könnt ihr das Buch bestellen 😉