Buchrezension “ Wen der Rabe ruft“ von Maggie Stiefvater.

Heute möchte ich euch “ Wen der Rabe ruft“ von Maggie Stiefvater vorstellen. Dieser Titel war für mich das erste eBook, welches ich auf meinem ebook-Reader gelesen habe und ich war wirklich ziemlich schnell mit dem Buch fertig, was man jetzt als gut oder schlecht ansehen kann, aber ich war eigentlich sehr zufrieden mit dem Inhalt, aber später mehr dazu ;-).

Der Inhalt  (Quelle: http://www.script5.de)

Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen – bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird.

Seit Blue sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint?

Meine persönliche Meinung

Zunächsteinmal möchte ich euch berichten, wie ich überhaupt dazu kam, dieses Buch zu lesen. Schon vor etlichen Wochen habe ich dieses Buch in den Buchhandlungen, auf der Buchmesse, im Internet und in Zeitschriften gesehen und bin aber immer wieder daran vorbeigegangen, da ich nicht wusste, ob dieses Jugendbuch auch wirklich etwas für meinen Geschmack ist. Da ich aber den Titel “ Wen der Rabe ruft“ doch schon sehr interessant fand und ich dann doch selber herausfinden wollte, ob es etwas für mich ist, habe ich es mir als eBook gekauft. Eigentlich bin ich ohne jene große Erwartung an das Buch herangegangen, für mich war klar, es handelt sich um ein Jugendbuch und ich wollte lediglich wissen, ob der Inhalt des Buches zum Titel passen würde und was es überhaupt damit auf sich hat. Also begann ich damit das Buch zu lesen und habe ehrlich gesagt, nach den ersten Seiten gedacht, dass es vielleicht doch nicht so das Richtige für mich wäre, da der Anfang sich schon etwas lang gezogen hat und ich gedacht habe, dass dies so eine typische Teenie-Liebesgeschichte sein würde, aber ich wurde eines Besseren belehrt und habe dann weitergelesen und bin dran geblieben, und für mich wurde das Buch dann nach und nach doch immer interessanter.

Ich habe vorher noch kein Buch von Maggie Stiefvater gelesen und so kannte ich ihren Schreibstil nicht, muss aber sagen, dass ich recht zügig voran kam und der Schreibstil sehr flüssig ist und die Worte zwischendurch schon ein wenig poetisch gewählt wurden, was mir sehr gut gefallen hat. Ungefähr bei der Mitte des Buches angekommen, konnte ich auch nicht mehr aufhören zu lesen, denn es wurde für mich ein solcher Drang erzeugt, endlich erfahren zu wollen, wie die ganze Geschichte um Blue und die Ley-Linien und die Sache mit dem mysteriösen Rabenkönig enden würde und da musste ich einfach weiterlesen.

Jetzt werde ich wohl auch die folgenden Bände dieser Reihe lesen, denn es handelt sich hier um den ersten Band einer Reihe, was ich vorher nicht wusste, da ich mich vorher ja nicht sonderlich mit dem Buch auseinandergesetzt habe ;-).

Die Geschichte hat mich, zwar mit anfänglichen Schwierigkeiten, letztendlich doch in ihren Bann gezogen und ich bin froh, dass ich dieses Buch zuende gelesen habe ;-).

Jetzt im Nachhinein finde ich auch, dass das Cover gut zum Titel passt. Am Anfang war es für mich nicht gerade Aussagekräftig, denn man sieht darauf nur den Titel, ein paar Schnörkel und im Hintergrund einen großen, grünen Wald, wenn man aber den Inhalt kennt, dann finde ich schon, dass es doch sehr gut gewählt wurde.

Für mich hatte das Buch einen guten Unterhaltungswert und da ich vorher auch keine großartigen Erwartungen daran hatte,wurde ich auch nicht enttäuscht. Man sollte sich einfach auf das Buch einlassen und dann wird man erfahren, ob die Geschichte einen persönlich begeistern wird oder nicht. Mir hat es zumindest gut gefallen ;-).

Wen der Rabe ruft“ ist der erste von vier Bänden.
Mehr Infos zu Buch und Autorin unter: www.maggiestiefvater.de

(♥♥♥♥/ von ♥♥♥♥♥)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s