Montagsfrage: Gibt es ein Buch, das du aus Prinzip (noch) nicht gelesen hast?

Die heutige Montagsfrage für diese Woche von LiBROMANiE lautet:
Gibt es ein Buch, das du aus Prinzip (noch) nicht gelesen hast?

Eine Buchreihe fällt mir dazu sofort ein und wahrscheinlich können einige Leute dies jetzt auch nicht so ganz nachvollziehen, aber ich habe nie „Harry-Potter“ von Joanne K.Rowling gelesen und werde es wahrscheinlich auch nicht mehr lesen…

Damals war mir der Hype darum einfach zu groß und ich war ehrlich gesagt auch etwas genervt von dem ganzen Trubel. Auch meine Freunde, meine Arbeitskollegen, einfach JEDER hat „Harry Potter“ gelesen und darüber gesprochen und dies war mir dann ehrlich gesagt einfach zu viel. Ich konnte dann vielleicht nicht mitreden, aber dies wollte ich ja auch nicht😉. Ich habe dann mit mir selber abgemacht, dass ich die Bücher um Harry Potter vielleicht irgendwann mal lesen werde, wenn sie mich auch wirklich interessieren, aber leider ist dieser Zeitpunkt noch nicht gekommen und deshalb werde ich es erstmal nicht aus freien Stücken lesen wollen. Natürlich verurteile ich aber auch Niemanden, der Harry Potter gelesen hat, wenn man die Reihe gerne lesen möchte, dann kann man dies ja auch gerne tun, aber wenn man es nur liest, weil ALLE es lesen, dann habe ich da einfach kein Verständnis für.

So, dies waren dann mal harte Worte am Montag von mir, aber ich bin da auch ehrlich😉.

Liebe Grüße,
eure Jane♥

6 Gedanken zu “Montagsfrage: Gibt es ein Buch, das du aus Prinzip (noch) nicht gelesen hast?

  1. Da gibt’s ja nicht – mir ging es ähnlich😉 Irgendwann hab ich die Bücher dann doch gelesen und habe es nicht bereut. Trotzdem lustig, wie zwei Buchblogger das gleiche (nicht)Leseerlebnis haben können.
    So wie ich mich bisher in der Runde der Montagsfrager umgeschaut habe, gibt es wenig „Harry Potter“-Verweigerer, dafür umso mehr Blogger, die weder „Twilight“ noch „Shades of Grey“ lesen würden. Was ich ebenfalls nachvollziehen kann.

    Hab einen guten Start in die Woche,
    Katarina🙂

    PS: Ich bin diese Woche auch bei der Montagsfrage dabei und bin ganz schön ins Grübeln gekommen…

    • Liebe Katarina,

      Das ist wirklich erstaunlich und ich glaube, wir gehören da eher zur Minderheit und ich finde es auch lustig, dass zwei Buchlogger das gleiche (nicht) Leseerlebnis haben können🙂.

      Ich habe diese Woche übrigens das erste Mal bei der Montagsfrage mitgemacht und werde jetzt bestimmt auch mal öfters mitmachen. Auch habe ich deinen Blogeintrag dazu gelesen und musste dabei auch etwas schmunzeln, als ich gelesen habe, dass es dir ähnlich wie mir mit „Harry Potter“ ergangen ist😉.

      Ich wünsche dir ebenfalls einen guten Start in die Woche und sende liebe Grüße.
      Jane

  2. Ich selbst lese Bücher auch nicht, um mitreden zu können. Das ist ein Antrieb, den ich ebenso wenig nachvollziehen kann wie du. Allerdings möchte ich mir manchmal einfach selbst ein Bild machen. So wie z.B. bei Fifty Shades.

  3. Liebe Jane,
    danke für deinen Besuch und dein Kommentar.🙂
    Harry Potter hab ich gelesen, allerdings hab ich da nie was großes draus gemacht. Hab auch nicht schon nachts vor einer Buchhandlung gestanden und gewartet bis die endlich aufmacht😀 Ich habs einfach auch gelesen weils mich interessiert hat, nicht weil es alle gelesen haben. Und alles hat angefangen, weil mein Bruder den 1. Teil nicht fertig gelesen hat und ich unbedingt wissen wollte was daran wohl so schlecht ist😀

    Liebe Grüße🙂

  4. Ich habe relativ ähnliche Erfahrungen mit Harry Potter gemacht. Als der erste Band 1998 erschien, war ich 11, fast 12 Jahre alt und habe es förmlich verschlungen, die andere 3 Bücher auch noch, aber mit dem Ende des 4. Buches war auch Harry Potter für mich zu Ende. Ich habe dann nicht mehr weitergelesen, weil ich tatsächlich „aus dem Alter raus“ war. Ich weiß, dass immer alle sagen, Harry Potter ist etwas für groß und klein, aber das ging mir anders. Ich habe schon beim vierten Band, mit 14, kaum noch Interesse dafür aufbringen können. Für mich gehören die ersten 4 Bücher zu meinen Kinderbüchern, die ich sehr gerne gelesen habe, aber jetzt verspüre ich keinerlei Reiz mehr, die anderen Bände auch noch zu lesen. Vielleicht ändert sich das ganz viel später irgendwann mal, aber nur weil die Bücher alle anderen kennen, brauche ich das nicht zu tun. Es interessiert mich schlichtweg nicht mehr und das finde ich auch gar nicht schlimm.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s