SternenBlick – Die Anthologie mit Gewinnspiel

Ihr Lieben,

ich möchte euch  gerne auf die Anthologie „SternenBlick – Ein Gedicht für ein Kinderlachen“ aufmerksam machen.

Taschenbuch: 112 Seiten

Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (11. November 2014)

ISBN-10: 3738608052

ISBN-13: 978-3738608052

Preis: 9,98 Euro

Der Inhalt:

Anthologie mit Gedichten und Kurzgeschichten „Gemeinsam Poesie beleben“, ist der Leitsatz des Projektes: „SternenBlick – Ein Gedicht für ein Kinderlachen“, denn Dichtkunst soll wieder gehört werden, Worte sollen wieder berühren und bewegen. Als ein Ausdruck von Liebe zur Poesie, ist dieser Band aus der Idee gereift, zeitgenössische Dichter und ihre Gedanken hören zu wollen und entwickelte sich zu einem Treffpunkt an dem Menschen zusammenfinden, um gemeinsam ihre Worte für das Gute zu teilen. Der Erlös dieser Veröffentlichung geht an „Kinderlachen e.V.“, die das Geld in Form von Sachspenden an bedürftige Kinder vermitteln. 49 Autoren und Autorinnen wagen in dieser Anthologie ihre ganz persönliche Rückschau zum Thema: Kindheit und Kindsein. Lassen Sie sich verzaubern!

Meine Meinung:

Durch die Autorin Dagmar Tollwerth, die für diese Antholigie die Kurzgeschichte „Henry’s Geschichte“ geschrieben hat, wurde ich auf dieses Buch aufmerksam.

Die Autorin hat neben ihrem Werk „Zeigerloser Weg. 61 Haiku über Frauenebenfalls unter dem Pseudonym „Noëlle Dukât“ den Roman Die zerbrochene Rebe veröffentlicht. Hier findet ihr meine Rezension dazu.

SternenBlick ist aber mehr als eine Anthologie, die 49 zeitgenössische DichterInnen und AutorInnen versammelt. SternenBlick ist ein gemeinnütziges Werk, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, das Image von Dichtung und Dichtung zu entstauben und die Poesie wieder dorthin zu bringen, wo Sie entsteht: ins Herz.

Zusätzlich und wirklich bemerkenswert, wie ich finde, wird der Erlös (des E-Books, des Taschenbuches und ab März auch des Hörbuches) bedürftigen Kinder zu Gute kommen. So gehen 1,50 Euro beim Kauf des E-Books und 3,00 Euro beim Kauf des gedruckten Buches an Kinderlachen e.V.

Man fördert mit dem Kauf des Buches also nicht nur das Bewusstsein für die Poesie, sondern unterstützt gleichzeitig noch einen guten Zweck. Eine tolle Kombination!

Auch ich werde mir diese Anthologie nun kaufen und ich bin schon sehr gespannt! 😉

Und weil ich diese Aktion so toll finde und weil man hier ganz viel Gutes tun kann, habe ich mir überlegt, ich möchte gerne ein Exemplar der Taschenbuchausgabe von „SternenBlick – Ein Gedicht für ein Kinderlachen“ an euch verschenken :-).

So könnt ihr teilnehmen:

Schreibt mir eure schönste Kindheitserinnerung als Kommentar.

Zusätzlich benötige ich eine aktuelle Email-Adresse von euch, damit ich euch im Gewinnfall benachrichtigen kann.  (bitte eure Email-Adresse  in das Kommentarfeld schreiben und nicht ins Textfeld, damit eure Email- Adresse nicht öffentlich angezeigt wird).

Die Teilnahmebedingungen:

  • Das Gewinnspiel startet heute am 11. Februar 2015 und endet am 19.Februar 2015 um 23:59 Uhr
  • Der Gewinner wird ausgelost und am 20. Februar  auf meinem Blog bekannt gegeben.
  • Es wird insgesamt 1 Exemplar von „SternenBlick – Ein Gedicht für ein Kinderlachen“ verlost
  • Im Gewinnfall werdet ihr persönlich von mir per Email benachrichtigt werden
  • Meldet sich der Gewinner innerhalb von 7 Tagen nicht auf meine Email, wird der Preis an einen anderen Teilnehmer verlost.
  • Jeder Teilnehmer darf sich nur 1 mal bei diesem Gewinnspiel eintragen. Mehrere Kommentare, werden gelöscht.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle ab 18 Jahre, deren Wohnort in Deutschland ist.
  • Personen unter 18 Jahren düfen auch teilnehmen, wenn ich hier zusätzlich die Erlaubnis der Erziehungsberechtigten erhalte!
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Eure Daten werden nur für die Dauer des Gewinnspieles gespeichert und werden danach von mir gelöscht!
  • Die Haftung für den Versand wird ausgeschlossen

Ich wünsche euch ganz viel Glück und freue mich schon über eure Kindheitserinnerungen.

Liebe Grüße,

eure Jane ♥

 

Advertisements

3 Gedanken zu “SternenBlick – Die Anthologie mit Gewinnspiel

  1. Hallo liebe Jane,
    ich freue mich sehr über deine Unterstützung und drücke Allen, die am Gewinnspiel teilnehmen, die Daumen.
    Viele Grüße
    Stephanie Mattner (Die Herausgeberin von SternenBlick)

  2. Hallo liebe Jane, meine schönsten Kindheitserinnerungen sind mit die Zeiten, die ich bei meiner Oma beim Kochen in der Küche verbringen durfte. Es war eine kleine Bauernküche, wenn sie mir als Kind auch „riesengroß“ vorkam. Was sie auch machte, ich saß neben ihr und sie hat mir alles gezeigt. Und wenn es die Zeit zugelassen hat, haben wir gesungen und sind dazu durch die Küche getanzt. Leider ist meine Oma nun schon viele Jahre tot, aber die Erinnerung lebt weiter wie es so schön passend heißt.

  3. Hallo liebe Jane,

    eine meiner schönsten Erinnerungen sind die gemeinsamen „Spielstunden“ mit meiner Schwester. Wir haben zusammen bibliotheksausweise gebastelt und unsere Stofftiere waren unsere „Leser“. Selbst an die Mahngebühren haben wir gedacht 😀 das waren immer witzige Stunden und siehe da, Jahre später, habe ich tatsächlich in einer Bibliothek gearbeitet 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s