Buchrezension „Magisterium: Der Weg ins Labyrinth“ von Cassandra Clare und Holly Black

Heute möchte ich euch gerne Magisterium: Der Weg ins Labyrinth von Cassandra Clare und Holly Black vorstellen.

Verlag: ONE

HARDCOVER

KINDERBÜCHER
332 SEITEN
AB 10 JAHREN
ISBN: 978-3-8466-0004-7
Preis: 14,99€

Der Inhalt (Quelle: One Verlag):

Geschlagen mit einem lahmen Bein und einer scharfen Zunge ist der zwölfjährige Callum nicht gerade der beliebteste Junge auf dem Planeten. Doch das ist erst mal sein geringstes Problem. Denn just in diesem Moment befindet er sich auf dem Weg ins Magisterium. Der unterirdischen Schule für Zauberei. Ein dunkler und geheimnisvoller Ort. Dort soll er bei Master Rufus, dem mächtigsten Magier der Schule, in die Lehre gehen. Doch alles was Call über ihn und das Magisterium weiß, lässt ihn befürchten, das erste Schuljahr nicht lebend zu überstehen …

Meine Meinung:

„Magisterium: Der Weg ins Labyrinth“ ist der fantastisches Auftakt einer fünfteiligen Reihe für Kinder ab 10 Jahren. Das gemeinschaftliche Werk der beiden Schriftstellerinnen Cassandra Clare (u.a. Chroniken der Unterwelt) und Holly Black (u.a. die Spiderwick-Geheimnisse) lässt hier, auf magischen Lesegenuss hoffen.

Erzählt wird die Geschichte des zwölfjährigen Callum, der eines Tages plötzlich ins Magisterium, einer unterirdischen Schule für Zauberei, geladen wird, um dort herauszufinden, dass er als zukünftiger Zauberlehrling dieser Schule ausgebildet werden wird.

Callum ist in seiner Schule alles andere als beliebt. Mit seiner scharfen Zunge macht er sich wenig Freunde und sein lahmes Bein ist im eher ein Hindernis. Doch nun findet er sich augenblicklich im Magisterium, einem düsteren und geheimnisvollen Ort wieder und soll hier bei Master Rufus, dem mächtigsten Magier der Schule, in die Lehre gehen. Callum ist alles andere als begeistert, denn alles was er über das Magisterium von seinem Vater erfahren hat, der ebenfalls vor vielen Jahren Schüler dieser magischen Schule gewesen ist, lässt nichts Gutes verheißen.

Voller Vorfreude habe ich angefangen „Magisterium – Der Weg ins Labyrinth“ zu lesen. Ich habe mir hier eine magische und spannende Geschichte erhofft, die mich packen wird. Auch das wundervoll gestaltete Cover, mit den vielen Schnörkeln und der magischen Schrift hat mich sehr fasziniert, denn wenn man das Buch auf dem Kopf stellt, kann man immer noch den Titel „Magisterim“ lesen. Ebenfalls ganz hinreißend ist der Kupferfarbene Buchschnitt, denn dadurch wirkt das Buch schon sehr magisch und edel und ist ein echter Hingucker im Bücherregal.

Der Einstig in die Geschichte ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen, man findet sich mitten im Handlungsgeschen wieder und taucht sofort in die Welt von Callum ein. Der Schreibstil ist für die Altersgruppe ab 10 Jahren sehr angemessen und auch bei der Ausarbeitung der Charaktere merkt man, dass die Charaktere auf diese Altersgruppe zugeschnitten sind.

Callum, die Hauptfigur dieses Buches wirkt auf mich anfangs sehr launisch und schwierig und auch etwas naiv, aber ich hatte trotzdem das Gefühl, dass ich mich mit ihm verbunden fühle, da die Geschichte ja aus seiner Sicht erzählt wird und man sich so in ihn hineinversetzen kann. Für Kinder, die dieses Buch lesen, finde ich dies aber völlig angemessen und ich denke, diese Altersgruppe kann Callum vielleicht in einigen Punkten auch viel besser verstehen als Erwachsene dies können.

Der Schreibstil ist sehr einfach und kindgerecht. Die Welt rund um das Magisterium konnte ich mir durch die Beschreibungen sehr gut bildlich vorstellen und man kann hier seiner Fantasie freien Lauf lassen. An einigen Stellen hat sich die Geschichte für mich etwas gezogen und ich wurde ein wenig ungeduldig. Zwischenzeitlich fehlte hier die Spannung und ich hätte mir hiervon mehr gewünscht.

Im Großen und Ganzen ist „Magisterium – Der Weg ins Labyrinth“ aber ein guter Einstieg in eine neue Fantasy- Reihe für Kinder, die Potential zu mehr hat.

Meine Bewertung:

♥♥♥  (von ♥♥♥♥♥)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s