Buchrezension „Mein Blaubeersommer: Rezepte zum Verlieben“

Heute möchte ich euch gerne das Kochbuch „Mein Blaubeersommer: Rezepte zum Verlieben“ näher vorstellen.

 Gebundenes Buch, Pappband, 80 Seiten, 19,0 x 24,0 cm
durchgehend Farbfotos
ISBN: 978-3-572-08190-5
€ 12,99 [D]

Fotografie: Karl Newedel und Mariola Boensch

Verlag: Bassermann Inspiration

Der Inhalt (Quelle: Bassermann Inspiration):

Naschvergnügen aus dem Wald

„Schicken Sie uns Ihr Blaubeer-Lieblingsrezept!“ Dieser Aufforderung folgten viele Leser des Bestsellerromans „Der Sommer der Blaubeeren“ – und daraus entstand dieses Buch. Tauchen Sie ein in die große Vielfalt dieser tiefblauen Frucht. Genießen Sie dieses wunderbare Aroma in süßen und pikanten Speisen.

Meine Meinung:

Letztes Jahr habe ich den wunderbaren Roman „Der Sommer der Blaubeeren“ von Mary Simses gelesen und mir hat die locker, leichte Geschichte gut gefallen. In dieser Liebesgeschichte spielen Blaubeeren eine zentrale Rolle und bereits damals habe ich mich über das Blaubeer-Muffin-Rezept gefreut, welches auf der vorderen und hinteren Klappe des Buches zu finden war. Ich fand die Idee einfach toll und freue mich nun umso mehr, dass mit „Mein Blaubeersommer: Rezepte zum Verlieben“ das passende Back- und Kochbuch auf dem Buchmarkt erschienen ist.

Das Besondere an diesem Buch ist, dass die Rezepte von den Lesern des Romanes „Mein Blaubeersommer“ stammen. Hierzu gab es eine große Marketingkampagne, wo die Leser dem Verlag ihre Lieblingsrezepte mit Blaubeeren senden konnten und daraus entstand nun dieses besondere Back- und Kochbuch.

CIMG5947 Auf 80 Seiten findet man hier 33 abwechslungsreiche Rezepte mit Blaubeeren. Von süß bis herzhaft ist alles dabei, wobei ich hier erwähnen muss, dass die süßen Speisen überwiegen.

Hier eine Übersicht der Rezepte:

Joghurt-Blaubeer-Fischlis, Schokoladen-Blaubeeraufstrich, Joghurt-Blaubeer-Torte, Buchweizen-Beeren-Pfannkuchen, Kleine Eis-Gugelhupfe, Blaubeer-Crumble, Lavendel-Käsesahne-Torte, Blaubeer-Tiramisu im Glas, Sekt-Cocktail, Blaubeer-Gewürzkuchen, Schnelle Quarkspeise, Blaubeer-Cupcakes, Vielschichtentorte, erfrischender Blaubeer-Smoothie, Ananas-Blaubeer-Pie, Blitztorte „Heidelbeerparadies“, Käsekuchen mit Rum, Schokoladen-Blaubeer-Tarte, Kerniger Nuss-Blaubeerquark mit Leinöl, Eissandwich“Sommerliebe“, Blaubeerahmkuchen, Glutenfreie Blaubeer-Kokos-Küchlein, Grießauflauf „Vanielle-Blaubeer“, Blaubeer-Cheesecake aus dem Kühlschrank, Amaretto-Mascarponecreme, Blaubeergratin mit Baiserhaube, Blaubeerkaltschale, Limetten-Kokos-Quark mit Blaubeeren, Blaubeermarmelade, Blaubeer-Chutney, Feldsalat mit Tomate und Blaubeeren, Blaubeer-Minz-Salat, Blaubeermarinade für Grillfleisch.

Zudem findet man zu fast allen Rezepten das passende Foto. Dies finde ich bei Koch- und Backbüchern immer von Vorteil, denn so erhält man schon mal einen ersten Eindruck davon, wie das Gericht aussehen könnte und vor allen Dingen bekommt man Lust darauf, die Rezepte nachkochen bzw. nachbacken zu wollen.

CIMG5953CIMG5957CIMG5954 Die Rezepte und die Aufmachung des Buches gefallen mir außerordentlich gut. Desweiteren werden die Rezepte einfach und eingehend erklärt, so dass man direkt mit dem Backen und Kochen loslegen kann.

Auf den letzten Seiten findet man zudem noch ein Rezeptregister und ein Alphabetisches Register, welches das Buch vervollständigen.

Dennoch gibt es zwei Kritikpunkte, die ich kurz ansprechen möchte. Der erste Kritikpunkt wäre, dass bei den Rezepten keine Kalorienangaben aufgeführt werden. Mir ist bewusst, dass die Rezepte von Privatpersonen stammen, allerdings hätte ich mir hier gewünscht, dass diese Angaben nachträglich ergänzt worden wären, damit man hier schon einmal einen Überblick darüber erhält, wie viele Kalorien man zu sich nimmt.

Desweiteren hätte ich mir noch ein paar mehr herzhafte Rezepte gewünscht.

Letztendlich hat mich “ Mein Blaubeersommer: Rezepte zum Verlieben“ durch die persönlichen Rezepte der Leser und die auffallend schönen und großformatigen Illustrationen überzeugen können. Ein schönes Koch- und Backbuch von Lesern für Lesern und diese Idee hat mir ganz besonders gut gefallen! 😉

Meine Bewertung:

♥♥♥ ( von ♥♥♥♥♥)

Hier findet Ihr noch einmal meine Buchrezension zu „Der Sommer der Blaubeeren“ 😉

Für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares möchte ich mich ganz herzlich beim Verlag:

Bassermann Inspiration bedanken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s