Für einen Adventskalender ist man nie zu alt!

Morgen haben wir bereits den 1. Dezember und um die Zeit bis Weihnachten zu verkürzen, wurde der Adventskalender erfunden. Ich finde ja, dass man nie zu alt für einen Adventskalender ist. 😉

Ein Adventskalender bereitet immer Freude und kann individuell gestaltet werden. Dieses Jahr habe ich jeweils einen Eulen-Adventskalender für meine Schwester und für meine Arbeitskollegen gefertigt und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, die Kalender individuell zu befüllen.

adventskalender

Meine Schwester und meine Kollegen haben sich jedenfalls riesig über die Kalender gefreut, obwohl sie noch gar nicht wissen, was sich darin befindet.

Es ist schön, wenn man an seine Mitmenschen denkt und Ihnen mit kleinen Dingen ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

Von meiner Schwester habe ich übrigens auch einen Adventskalender von Kinder erhalten und freue mich schon darauf, wenn ich morgen das erste Türchen öffnen darf.

Mögt ihr Adventskalender und wenn ja, wie sehen eure Adventskalender aus?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Ganz liebe Grüße,

eure Jane.

Advertisements

Meine erste Lichterkette ist fertig – DIY für Weihnachten.

Weihnachten naht in großen Schritten und in der letzten Zeit war ich etwas kreativ und habe eine Lichterkette aus Serviettentechnik gefertigt. Die Lichterkette eignet sich als schöne Weihnachtsdekoration und zaubert ein gemütliches Licht in die kalte Adventszeit.

lichterkette1

Und so bastelt ihr die Lichterkette nach:

Das wird benötigt: 1 Led-Lichterkette mit 10 Lichtern, 10 kleine Luftballons, 10 kleine Gefäße (später zum trocknen), weiße Servietten, Weihnachtservietten nach Geschmack, Serviettenkleber, zwei Pinsel, eine Schere, eine Pinzette, Heißklebepistole.

lichterkette2

So wird die Lichterkette gebastelt:

1.) Luftballons auf die gewünschte Größe aufblasen und verknoten.

2.) weiße Servietten in mittelgroße Stücke zerreißen und nur die erste Schicht der Serviette abtrennen.

3.) Für die erste Serviettenschicht werden die Ballons mit Serviettenkleber bestrichen und nacheinander werden die weißen Serviettenstückchen aufgebracht. Wichtig, man verteilt den Kleber von der Mitte aus und streicht die Stücken dann über den Rand fest. Bei der ersten Schicht bin ich zusätzlich mit einem Pinsel über die Schicht gegangen und habe Wasser darauf verteilt, damit der Ballon sich später gut von der Serviettenschicht löst.

4.) Alles auf Gläser verteilen und gut trocknen lassen. Danach werde weitere 2 Schichten auf den Ballons anbracht. Hier benötigt man dann nur noch den Serviettenkleber und lässt das Wasser weg. Wieder gut trocknen lassen.

5.) Nun die gewünschten Motive der Weihnachtsservietten ausschneiden (auch hier wird wieder nur die erste Schicht der Servietten verwendet!). Die Motive werden nacheinander auf die Ballons positioniert und mit Serviettenkleber fixiert. Nun wieder trocknen lassen.

6.) Anschließend werden die Knoten von den Ballons abgeschnitten und die Ballons werden vorsichtig mit Hilfe einer Pinzette von der Serviettenschicht gelöst. Dies kann so ca. 10 Minuten dauern. Die Form der Kugeln kann man danach wieder in die richtige Form bringen, indem man in die Kugeln pustet. 😉

7.) Nun werden die Kugeln mit Hilfe einer Heißklebepistole an die Lichterkette geklebt.

8.) Fertig. 🙂

Die Lichterkette habe ich übrigens für eine Wichtelaktion gebastelt und bin mächtig stolz darauf.

Wie gefällt euch die Lichterkette und habt ihr weitere Geschenkideen für Weihnachten?

Ich freue mich auf eure Antworten und sende liebe Grüße!

Eure Jane ♥

 

DIY: Eulentablett

Hallo Ihr Lieben,

in den letzten Tagen war ich etwas kreativ und habe ganz viel gebastelt und mich kunstvoll ausgetobt. 😉

Gerne möchte ich meine ideen in Zukunft mit euch teilen und habe deshalb die neue Kategorie „DIY/kreative Ideen“ auf meinem Blog angelegt.

Ich freue mich sehr darüber und möchte euch nun meine erste kreative Idee präsentieren, ein Eulentablett.

DIY.2

Und so wird es gemacht:

Ihr benötigt folgende Materialien:

1 unbehandeltes Holztablett

Servietten mit Eulenmotiven und Schmetterlingen

Serviettenkleber

1 Pinsel

Glanzlack transparent

1.) Die gewünschten Serviettenmotive sorgfältig ausschneiden. Anschließend wird die oberste Schicht der Serviette vorsichtig abgezogen.

2.)Serviettenkleber gut schütteln und nacheinander jeweils ein  zugeschnittenes Motiv auf das Tablett positionieren.

3.)Nun wird der Kleber von Innen nach außen auf die Serviette aufgetragen. Anschließend alles gut trocknen lassen.

4.) Das Tablett gründlich mit dem Glanzlack bestreichen.

5.) Und nun ist euer Tablett fertig. 😉

Wie gefällt euch das Tablett und möchtet ihr gerne weitere DIY-Anleitungen hier sehen?

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße, eure Jane ♥

Janes Adventsaktion: 2. Advent/ Teil 2

Janes Adventsaktion

Es geht weiter mit „Janes Adventsaktion“ zum zweiten Advent. 

In meiner Freizeit bin ich gerne kreativ und bastel auch gerne. Die Weihnachtszeit bietet sich hierfür natürlich auch hervorragend dafür an und man kann schöne Geschenke selber basteln. Was gibt es schöneres als Plätzchen zu backen und diese an die Familie, Freunde und an die Kollegen zu verschenken?! ich freue mich persönlich immer sehr, wenn ich leckere Plätzchen geschenkt bekomme und habe mir nun passend dazu, eine weihnachtliche Verpackung für euch überlegt.

Dabei heraus kamen diese schönen Weihnachtstüten. 😀

Weihnachtstüten2

Die Bastelanleitung:


Dies wird benötigt:

schlichte Papiertüten ( in weiß oder natur), Servietten mit Weihnachtsmotiven oder Backmotiven, Serviettenkleber, Pinsel, Masking Tape

Und so wird es gemacht:

• Masking Tape (hier mit dem Schriftzug „Merry Christmas“) unten auf die Tüte kleben.

• Gewünschtes Motiv der Serviette ausschneiden. Nun muss die oberste Schicht der Serviette vorsichtig gelöst werden.

• Die Serviette wird auf die gewünschte Stelle plaziert. Man verwendet einen Pinsel und beginnt den Serviettenkleber vorsichtig darüber zu streichen. Blasen und Falten mit dem Pinsel vorsichtig von innen nach außen heraus streichen.

• Nun alles gut trockne lassen und schon ist die Weihnachtstüte fertig.

Ich hoffe, meine Idee gefällt euch und ich wünsche euch eine Menge Spaß beim Basteln. 🙂

Ankündigung: Janes Adventsaktion

Janes Adventsaktion

 Weihnachten nähert sich in großen Schritten und ich habe mir eine tolle Aktion für euch ausgedacht. Mit meiner Aktion „Janes Adventsaktion“ möchte ich euch das Warten auf Weihnachten etwas verkürzen und werde euch an den vier Adventssonntagen, verschiedene Dinge, auf meinem Blog präsentieren. Natürlich möchte ich euch noch nicht so viel verraten, aber vielleicht werdet ihr das ein oder andere Rezept, Gewinnspiel, Buchtipps und viele weitere Dinge, hier entdecken.

Ihr dürft gespannt sein! 😉

Übersicht der bisher veröffentlichten Beiträge:

1.Advent:

Teil 1: Der Advent und seine Bedeutung für mich

Teil 2: Meine Lektüre zum 1. Advent + Mitmachaktion

Teil 3: Spekulatius-Cranberry-Plätzchen + Gewinnspiel

2. Advent:

Teil 1: Weihnachtsgedicht „Vom Christkind“ von Anna Richter

Teil 2: Bastelanleitung Weihnachtstüten

Teil 3: Gewinnspiel zum 2. Advent

3. Advent:

Teil 1: Weihnachtsbräuche

Teil 2: Mürgeteigplätzchen

Teil 3: Gewinnspiel zum 3. Advent

4.Advent:

Teil 1: O Tannenbaum – Über dieses Weihnachtslied

Liebe Grüße,

eure Jane ♥

Basteln für Halloween

Hallo ihr Lieben,

In 5 Tagen steht Halloween vor der Tür und ich habe hierfür schaurig-schöne Windlichter gebastelt. 😉

Halloween-WindlichterCool oder?

Ihr könnt die Windlichter übrigens ganz einfach nachbasteln

und und das braucht ihr dafür:

saubere Gläser, Servietten mit Gruselmotiven, Serviettenkleber, eine Schere und einen Pinsel (weich).

Und so wird es gemacht:

Serviette so zuschneiden, dass sie auf das Glas passt. Anschließend wird die oberste Schicht der Serviette vorsichtig abgezogen. Serviettenkleber gut schütteln und das zugeschnittene Motiv auf das Glas positionieren. Nun wird der Kleber von Innen nach außen auf die Serviette aufgetragen. Anschließend alles gut trocknen lassen und fertig ist euer Windlicht.

Die Windlichter eigenen sich auch sehr gut als Geschenk und können mit allen möglichen Motiven versehen werden.

Für Weihnachten werde ich ebenfalls noch einige Windlichter basteln und freue mich schon drauf 🙂

Feiert ihr Halloween?

Wie gefällt euch mein Basteltipp? Möchtet ihr hier gerne mehr von sehen?

Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Ganz liebe Grüße,

eure Jane ❤